DIE SCHWARZE BRÜCKE – Tiefenrausch am Attersee

Bereits seit ca. 2 Jahren im Hinterkopf habe ich mich dieses Jahr entschlossen, die geplante Doku zum Tauchplatz Schwarze Brücke am Attersee umzusetzen.

Dreh am Druckerhof/Attersee mit Günter Oberschmid (2.v.l.) – Foto: Thorsten Kientoff

Nach einigen Wochen intensiver Vorbereitung stand der Drehablaufplan fest. Mit Hilfe von Bocki (Divecenter Underpressure) konnten viele Kontakte geknüpft und wichtige Informationsquellen für den Film gesichert werden. Alle Ansprechpartner erklärten sich bereit, mich bei meinem Projekt zu unterstüzten. Die erste Phase der Umsetzung von ca. 10 Drehtagen erfolgte im Mai. Unten ein Teaser aus dem ersten Bildmaterial.


Diese Webseite verwendet YouTube Lyte. Es wird nur das Vorschaubild von YouTube geladen. Mit dem Klick zum Abspielen des Videos gelten die Datenschutzbestimmungen von Google.

Mitwirkende:
Andreas Pacher – ARGE Tauchen Österreich
Christine Acker – Atlantis Attersee
Dr. Gerald Berger – Landesleiter Wasserrettung Oberösterreich
Gerhard Kaiser – Tauchclub Dachstein/Salzkammergut
Gerhard Zauner – Österreichischer Tauchpionier
Günter Oberschmid – Tauchkompetenzzentrum Attersee
Gregor „Bocki“ Bockmüller – Divecenter Underpressure
Hermann Nini, Markus Sturm – Wasserrettung Nussdorf

Filmteam:
Jens-Uwe Lamm – Kamera und Produktionsleitung
Frank Valdor – Zweitkamera
Martin Funk – Drohnenkamera funk-design.at
Nico Kusche, Thorsten Kientoff – Produktionsassistenz

In einer 2. Drehpahse werden Ende September/Anfang Oktober Aufnahmen des Tauchplatzes 65m+ gemacht und vor allem alle Details der Wand dokumentiert.

Copyright: Vermerk im Infofeld des jeweiligen Fotos

Dreh vorm Höllengebirge am Miglberg – Foto: Thorsten Kientoff

Nachfolgend ein kleines Portrait des Attersees:


Diese Webseite verwendet YouTube Lyte. Es wird nur das Vorschaubild von YouTube geladen. Mit dem Klick zum Abspielen des Videos gelten die Datenschutzbestimmungen von Google.

Kommentare sind geschlossen.